Beim 38:31-Sieg der Indianapolis Colts gegen die New York Jets zeigte NFL-Quarterback Peyton Manning eine überragende Leistung. In Miami war Kicker Olindo Mare der Matchwinner beim Erfolg der Dolphins über Baltimore.

Manning schießt gegen die Jets scharf

us
17. November 2003, 10:26 Uhr

Beim 38:31-Sieg der Indianapolis Colts gegen die New York Jets zeigte NFL-Quarterback Peyton Manning eine überragende Leistung. In Miami war Kicker Olindo Mare der Matchwinner beim Erfolg der Dolphins über Baltimore.

Die Miami Dolphins haben dank ihres Kickers Olindo Mare einen großen Schritt Richtung Play-offs der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL gemacht. In der Overtime behielt Mare die Nerven und verwandelte einen Field-Goal-Kick aus 43 Yards zum 9:6-Erfolg seiner Mannschaft gegen die Baltimore Ravens. Die Gäste aus Baltimore verpassten durch die Niederlage den alleinigen Sprung auf Platz eins der AFC-North-Division. Mit einem Konto von fünf Siegen und fünf Niederlagen teilen sich die Ravens nun Platz eins mit den Cincinnati Bengals, die sensationell den Kansas City Chiefs die erste Saisonniederlage beibrachten. Die Dolphins liegen nach dem Sieg auf Platz zwei der AFC-East-Division und auf Platz fünf im Westen insgesamt.

Sicher auf Play-off-Kurs bleiben die Indianapolis Colts. Dank einer Galavorstellung ihres Quarterbacks Peyton Manning, der beim 38:31-Sieg gegen die New York Jets besonders scharf schoss, sind die Colts mit acht Siegen bei nur zwei Saisonpleiten weiter voll im Soll. Manning passte für insgesamt 401 Yards - zum vierten Mal in seiner NFL-Karriere knackte er die "magische" 400-Yards-Grenze.

Beim aktuellen Champion spitzt sich die Krise derweil zu. Nach dem 13:20 gegen die Green Bay Packers müssen sich die Tampa Bay Buccaneers langsam mit dem Gedanken abfinden, bei den Play-offs nur Zuschauer zu sein. Der Sprung auf einen der begehrten ersten acht Ränge des Westens wird nach der sechsten Saisonpleite der "Buccs" immer schwerer zu realisieren.

Die Ergebnisse der Sonntagspiele in der NFL:

Cleveland Browns - Arizona Cardinals 44:6, Miami Dolphins - Baltimore Ravens 9:6, Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars 10:3, Philadelphia Eagles - N.Y. Giants 28:10, Carolina Panthers - Washington Redskins 20:17, Denver Broncos - San Diego Chargers 37:8, Tampa Bay Buccaneers - Green Bay Packers 13:20, New England Patriots - Dallas Cowboys 12:0, New Orleans Saints - Atlanta Falcons 13:20, Buffalo Bills - Houston Texans 10:12, Cincinnati Bengals - Kansas City Chiefs 24:19, Chicago Bears - St. Louis Rams 21:23, Indianapolis Colts - N.Y. Jets 38:31, Seattle Seahawks - Detroit Lions 25:14, Oakland Raiders - Minnesota Vikings 28:18.

Autor: us

Kommentieren