Redskins tauschen Quarterback aus

dit
23. Oktober 2003, 12:04 Uhr

Die Washington Redskins haben auf der wichtigsten Position im Football die Leute gewechselt. Rob Johnson muss den Spielmacher-Posten räumen. Für Johnson engagierten die Redskins Tim Hasselbeck.

Die Washington Redskins trennen sich von ihrem Back-up-Quarterback Rob Johnson. Der Ersatzmann auf der Spielgestalter-Position war vom Super-Bowl-Champion Tampa Bay geholt worden und hatte die Erwartungen der Redskins in der Football-Liga NFL offenbar nicht erfüllt. Für ihn engagierten die Redskins Tim Hasselbeck, den jüngeren Bruder von Seattles Quarterback Matt Hasselbeck.

Neben dem prominenten Bruder von Tim Hasselbeck spielte auch der Vater Don als Tight End in der NFL. Tim Hasselbeck machte sich als Star im Boston College einen Namen und wurde so Profi in der stärksten Football-Liga der Welt.

Bei Washington stehen derzeit drei Siege und vier Niederlagen auf dem Konto. Erster Quarterback in der US-Hauptstadt ist Patrick Ramsey.

Autor: dit

Kommentieren