Landesliga 2 Westfalen: 10. Spieltag, Expertentipp von Alfredo Pais (Trainer SpVg Hagen)

Schafft Pais die Wende bei der SpVg Hagen?

02. November 2006, 16:51 Uhr

Die SpVg Hagen erwischte keinen guten Start in die Saison. Nach elf Spielen stehen bei den "Elfern" nur acht Punkte auf der Habenseite. Am 19. Oktober zog Trainer Peter Loche die Konsequenzen und trat von seinem Amt zurück. Zwölf Tage später war ein Nachfolger gefunden: Alfredo Pais übernimmt mit Co-Trainer Stefan Kripner die erste Mannschaft der Spielvereinigung und will sie aus dem Tabellenkeller führen.

Die Frage nach den Gründen für das schwache Abschneiden der SpVg Hagen ist für Alfredo Pais schnell beantwortet: "Das ist meiner Meinung nach vor allem eine Kopfsache, der Mannschaft fehlt das Selbstvertrauen. Fußball spielen können die Jungs." Der langjährige Torwart des SV Hohenlimburg ist ein Intimus der Hagener Fußballszene, weshalb er auch die Spieler seiner neuen Mannschaft gut kennt.

Nach zehn Jahren als Trainer der Reserve des SV Hohenlimburg 10 kam das Angebot, in der Landesliga zu trainieren nicht ungelegen: "Ich habe kurz überlegt, aber so eine sportliche Herausforderung wie diese Aufgabe habe ich gerne angenommen. In der Bezirksliga war für mich nicht mehr viel zu erreichen." Die Ausgangslage für das Spiel am Sonntag in Rothemühle ist klar: "Ich hoffe auf ein Erfolgserlebnis, vielleicht gelingt uns das ja schon am Wochenende."

Den 11. Spieltag tippt Alfredo Pais (Trainer SpVg Hagen):

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren