Ingolstadt: Zum Start ohne Aygün und Metzelder

Innenverteidigung fehlt gegen Fürth

sid
12. August 2008, 14:02 Uhr

Zweitliga-Aufsteiger FC Ingolstadt muss vor dem Punktspielauftakt am Sonntag gegen die SpVgg Greuther Fürth auf seine beiden Innenverteidiger Necat Aygün und Malte Metzelder verzichten.

Aygün wurde an der Leiste operiert und fällt voraussichtlich ebenso vier Wochen aus wie Metzelder, der im Training einen Schlag auf den Schienbeinkopf erhielt. Bei ihm wurde ein Knochenödem und ein Knorpelschaden diagnostiziert.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren