Auch in ihren zweiten NFL-Jahr setzen die Houston Texans auf Billy Miller. Der Tight End unterschrieb einen neuen Vier-Jahres-Vertrag bei seinem Klub, der ihm satte vier Millionen US-Dollar einbringt.

Tight End Miller bleibt in Houston

db
12. September 2003, 10:50 Uhr

Auch in ihren zweiten NFL-Jahr setzen die Houston Texans auf Billy Miller. Der Tight End unterschrieb einen neuen Vier-Jahres-Vertrag bei seinem Klub, der ihm satte vier Millionen US-Dollar einbringt.

Der Name Billy Miller steht nicht nur in den Geschichtsbüchern des NFL-Klubs Houston Texans ganz oben, sondern auch auf der Gehaltsliste. Der Tight End, der den ersten Touchdown in der Vereinsgeschichte der Texaner fing, unterschrieb einen Vertrag für weitere vier Spielzeiten.

Allein für seine Unterschrift kassierte Miller einen Bonus von einer Millionen Dollar, insgesamt fließen während der vier Jahre stolze vier Millionen Dollar auf sein Konto. Die Texans gehen erst in ihre zweite Saison in der nordamerikanischen Football-Profiliga NFL. In der ersten Spielzeit war Miller nicht nur mit 51 gefangenen Pässen der erfolgreichste Spieler im Team, sondern avancierte nicht zuletzt dank seines prestigeträchtigen Touchdowns zum absoluten Publikumsliebling.

Autor: db

Kommentieren