Rhein Fire zieht ins World-Bowl-Finale ein

us
08. Juni 2003, 17:30 Uhr

Mit einem 33:7-Sieg im entscheidenden Spiel gegen die Barcelona Dragons schafften die American Footballer von Rhein Fire erneut den Sprung ins World-Bowl-Finale. Dort kommt es gegen Frankfurt Galaxy zum deutschen Duell.

Rhein Fire hat in der National Football League Europe (NFLE) mit einem Sieg am letzten Spieltag ein deutsches Final-Duell im World Bowl ermöglicht. Dank eines 33:7 (3:0, 23:0, 0:0, 7:7)-Erfolgs gegen die Barcelona Dragons und einer gleichzeitigen 14:27 (0:3, 0:17, 6:0, 8:7)-Niederlage des bereits zuvor als Finalist feststehenden Teams von Frankfurt Galaxy beim abgeschlagenen Titelverteidiger Berlin Thunder erreichte der zweimalige Titelgewinner aufgrund der direkten Vergleiche mit der punktgleichen Konkurrenz zum fünften Mal nach 1997, 1998, 2000 und 2002 das Endspiel. Der World Bowl findet am kommenden Samstag in Glasgow statt.

Für Vorjahres-Sieger Berlin stand die Saison unter keinem guten Stern. Die Hauptstädter sind in der Abschlusstabelle trotz ihres dritten Erfolgs Schlusslicht und stellten mit 318 Gegenpunkten einen NFLE-Negativrekord auf.

Autor: us

Kommentieren