Herrlich übernimmt Traineramt bei BVB-A-Junioren

04. Februar 2005, 15:52 Uhr

Heiko Herrlich bleibt Borussia Dortmund treu und wird sich in der kommenden Saison als Trainer um die Belange der A-Junioren des Bundesligisten kümmern. Der bisherige Coach Theo Schneider übernimmt das B2-Team.

Ex-Profi Heiko Herrlich hat beim Bundesligisten Borussia Dortmund eine neue Aufgabe gefunden. Der frühere Bundesliga-Torjäger und Nationalspieler wird ab der Saison 2005/2006 Trainer der A-Junioren. Der 33-Jährige tritt die Nachfolge von Theo Schneider an, der zu den B2-Junioren wechseln wird.

Herrlich erzielte in 258 Bundesliga-Spielen für Bayer Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund insgesamt 75 Tore. In der Saison 1994/95 war er mit 20 Toren gemeinsam mit dem Bremer Mario Basler Torschützenkönig und schoss Mönchengladbach auch zum DFB-Pokalsieg, bevor er nach Dortmund wechselte.

Im November 2000 erkrankte Herrlich an einem Gehirntumor. Er besiegte zwar die Krankheit und kehrte auch in die Bundesliga zurück, schaffte es aber nicht mehr, an frühere Leistungen anzuknüpfen. Am 1. April 2004 bat er den BVB um die Auflösung seines noch bis 2005 laufenden Vertrages.

Autor:

Kommentieren