Der MSV Duisburg ist weiter auf der Suche nach stürmischer Verstärkung.

MSV: Ibrahim Salou soll für den Angriff kommen

Der Blick geht wieder nach Brügge

19. Juli 2008, 21:55 Uhr

Der MSV Duisburg ist weiter auf der Suche nach stürmischer Verstärkung.

Fündig wurde man vermutlich beim FC Brügge, wo man auch schon Manasseh Ishiaku loseiste. Und zwar soll Ibrahim Salou das Objekt der Begierde sein. Der 29-Jährige kann in der belgischen Jupiler League bisher 14 Treffer in 75 Partien vorweisen. Duisburgs Trainer Rudi Bommer erklärt: "Vorne brauche ich noch einen Angreifer. Es wäre toll, wenn Bruno Hübner mir meinen Wunsch erfüllen könnte."

Der Sportliche Leiter, der sich nicht in Teistungen im Trainingslager aufhält, da er wohl am Verhandlungstisch sitzt: "Ich hoffe, die Gespräche werden am Sonntag oder Montag abgeschlossen." Gut möglich, dass Salou dann am 27. Juli im Test schon im Zebratrikot wirbelt, wenn sich der FC Brügge zum Test in der MSV-Arena vorstellt.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren