Auch an diesem Freitag waren die Bundesliga-Clubs wieder im Testspiel-Einsatz.

Bundesliga: Testspiel-Splitter

Rückschlag für Energie

sid
18. Juli 2008, 21:58 Uhr

Auch an diesem Freitag waren die Bundesliga-Clubs wieder im Testspiel-Einsatz.

Fußball-Bundesligist Energie Cottbus hat dabei in seinem Testspiel-Marathon einen kleinen Rückschlag erlitten. Einen Tag nach dem 3:0 gegen den tschechischen Spitzenklub FK Jablonec kamen die Lausitzer bei Drittligist Erzgebirge Aue nicht über ein 0: 0 hinaus. Für Cottbus war es das dritte Testspiel innerhalb von vier Tagen.

Hannover 96 hat in einem Testspiel gegen den portugiesischen Meister FC Porto ein respektables 1:1 (0:0) erreicht. Der Argentinier Ernesto Farias brachte den Chamions-League-Teilnehmer in der 52. Minute in Führung, Hannovers Innenverteidiger Vinicius glich in der 71. Minute vor 26.000 Fans aus.

Arminia Bielefeld ist in seinem ersten Testspiel während des Trainingslagers in Walchsee/Österreich zu einem Unentschieden gekommen. Die Ostwestfalen spielten gegen den griechischen Vizemeister AEK Athen 1:1 (0:1), Robert Tesche traf für die Arminia.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren