Fußball-Bundesligist Schalke 04 plant weitere Investitionen, falls sich der Klub für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren sollte.

Schalke: Weitere Investitionen geplant

15 Millionen Euro im Fall der Champions League-Quali

sid
16. Juli 2008, 10:17 Uhr

Fußball-Bundesligist Schalke 04 plant weitere Investitionen, falls sich der Klub für die Gruppenphase der Champions League qualifizieren sollte.

"Dann stehen für Verstärkungen weitere 15 Millionen Euro zur Verfügung", sagte der Vorstandsvorsitzende Josef Schnusenberg der Sport Bild. Die möglichen Verstärkungen sollen aber erst im Winter kommen.

Bisher haben sich die Königsblauen mit dem Peruaner Jefferson Farfan (PSV Eindhoven) und dem niederländischen Nationalspieler Orlando Engelaar (Twente Enschede) verstärkt. Farfan ist mit 10 Millionen Euro Ablösesumme der teuerste Einkauf der Klubgeschichte. Engelaar kostete rund 5,5 Millionen Euro.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren