Energie Cottbus schießt sich für die kommende Bundesligasaison ein:

Cottbus feiert Schützenfest in Jessen

Stuttgart siegt in Augsburg

sid
15. Juli 2008, 21:08 Uhr

Energie Cottbus schießt sich für die kommende Bundesligasaison ein:

Im Testspiel beim Landesklasse-Klub Alemannia Jessen lieferten die Lausitzer ein Torfestival ab. Energie gewann 18:1 (6:0) und schoss damit rechnerisch alle fünf Minuten ein Tor. Beste Schützen vor 2000 Zuschauern waren Dusan Vasiljevic (4), dem mit drei Toren innerhalb von drei Minuten ein Hattrick gelang, und Stiven Rivic (3).

4:1 für den VfB
Der VfB Stuttgart hat eine gelungene Generalprobe für sein erstes Pflichtspiel in der neuen Saison am Samstag im UI-Cup gegen Saturn Ramenskoje gefeiert. Vier Tage vor dem Hinspiel beim russischen Erstligisten gewann die Mannschaft von Trainer Armin Veh am Dienstagabend das Schwaben-Derby bei Zweitligist FC Augsburg 4:1 (1:1) und behielt damit auch im vierten Vorbereitungsspiel ihre weiße Weste. Vor 8123 Zuschauern im Rosenaustadion war Ciprian Marica der Matchwinner für den weitgehend überzeugenden VfB.

Der rumänische Nationalspieler wurde erst in der 46. Minute eingewechselt, erzielte dann aber drei Tore (52./55./59.) und schoss Augsburg fast im Alleingang ab. Neuzugang Jan Simak hatte Stuttgart mit einem direkt verwandelten Freistoß in Führung gebracht (18.), den zwischenzeitlichen Ausgleich besorgte Sandor Torghelle (45.+1). Stuttgart musste nach wie vor auf seine EM-Teilnehmer Jens Lehmann, Thomas Hitzlsperger, Mario Gomez, Fernando Meira und Ludovic Magnin verzichten. Das Quintett wird auch am Samstag bei Saturn fehlen, wenn der VfB in der dritten UI-Cup-Runde in die Saison startet. Sollte Stuttgart das Duell für sich entscheiden, stünden die Schwaben in der Qualifikationsrunde für den UEFA-Cup.

Hannover nur 0:0 in Erfurt
Hannover 96 ist in einem Testspiel beim Drittligisten Rot-Weiß Erfurt nicht über ein 0:0 hinausgekommen. Dabei konnten die Niedersachsen vor 3700 Zuschauern nahezu in Bestbesetzung antreten. Lediglich Vize-Europameister Robert Enke befand sich noch im Sommerurlaub.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren