Jetzt ist der Trainerstab bei Rot-Weiss Essen komplett. Am heutigen Montag wurde auch der Coach für die U23 bekannt gegeben. Und es ist Karlheinz Pflipsen. Der ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler übernimmt ab sofort das Amt beim rot-weissen NRW-Ligateam, das zuvor von Michael Kulm bekleidet wurde.

RWE II: Pflipsen wird der neue Coach

Talente sollen von "Kalla" profitieren

14. Juli 2008, 18:13 Uhr

Jetzt ist der Trainerstab bei Rot-Weiss Essen komplett. Am heutigen Montag wurde auch der Coach für die U23 bekannt gegeben. Und es ist Karlheinz Pflipsen. Der ehemalige Bundesliga- und Nationalspieler übernimmt ab sofort das Amt beim rot-weissen NRW-Ligateam, das zuvor von Michael Kulm bekleidet wurde.

In seiner aktiven Karriere bestritt der heute 37-jährige Pflipsen von 1989 bis 1999 insgesamt 197 Bundesligaspiele für Borussia Mönchengladbach und feierte mit den „Fohlen“ 1995 den DFB-Pokalsieg. In der zweiten Liga kam Karlheinz „Kalla“ Pflipsen zu 77 Einsätzen (für Alemannia Aachen und 1860 München), ein Mal trug er auch das Trikot der deutschen Nationalmannschaft (1993 gegen USA).

Essens sportliche Leitung zeigte sich über den Neuzugang im Trainerstab sehr erfreut. Kulm: „Nach ausführlichen Gesprächen mit Karlheinz Pflipsen ist deutlich geworden, dass die sehr enge Zusammenarbeit zwischen erster und zweiter Mannschaft auch in dieser neuen Konstellation optimal weitergeführt werden kann. Ich bin davon überzeugt, dass besonders unsere jungen Spieler von Kallas Erfahrungen profitieren können.“

Essens sportlicher Verantwortlicher Thomas Strunz sagte zufrieden: „Ich freue mich sehr, dass wir zu unserem vorhandenen, ehrgeizigen Trainerteam einen zusätzlichen Baustein für die weitere Entwicklung des Vereins für uns gewinnen konnten.“

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren