1. FFC Frankfurt mit "Talisman" und Fans ins Halbfinale

are
19. Oktober 2006, 08:29 Uhr

Der 1. FFC Frankfurt steht heute vor dem Viertelfinal-Rückspiel im UEFA-Cup gegen Kolbotn IL vor einer schweren Aufgabe.

Mit der Unterstützung von DFB-Präsident Theo Zwanziger und seinen lautstarken Fans will der 1. FFC Frankfurt doch noch ins UEFA-Cup-Halbfinale einziehen. Heute (15.30 Uhr) bestreitet der Titelverteidiger im Stadion am Brentanobad das Viertelfinal-Rückspiel gegen Kolbotn IL aus Norwegen. Besonders "Glücksbringer" Zwanziger macht dem deutschen Team Hoffnung.

"Theo Zwanziger hat sein Kommen zugesagt. Ich rechne mit einer Leistungssteigerung und auch die Fans werden uns hoffentlich genügend Rückenwind auf dem Weg in das Halbfinale verleihen", sagte FFC-Manager Siegfried Dietrich.

Die Hessinnen müssen gegen den norwegischen Meister ein 1:2 aufholen, um zum fünften Mal in Folge das Halbfinale des UEFA-Cups zu erreichen. "Mit entsprechender Konzentration und Engagement ist das durchaus möglich", meinte Trainer Jürgen Tritschoks, der gegen die Norwegerinnen wieder auf die im Hinspiel noch verletzt fehlende Nationalspielerin Steffi Jones zurückgreifen kann.

Autor: are

Kommentieren