Nach dem Aufgalopp mit drei Testsiegen gegen unterklassige Gegner werden die Schalker Profis in der kommenden Woche erstmals in der Vorbereitung richtig gefordert.

Schalke-Tag: 100.000 Fans werden erwartet

18.000 Karten für Benefiz-Kick verkauft

13. Juli 2008, 08:47 Uhr

Nach dem Aufgalopp mit drei Testsiegen gegen unterklassige Gegner werden die Schalker Profis in der kommenden Woche erstmals in der Vorbereitung richtig gefordert.

Am kommenden Dienstag (19 Uhr) bittet zunächst der Drittligist Wuppertaler SV ins "Stadion am Zoo".

Noch interessanter wird es Samstag, 19. Juli (16 Uhr), wenn die Glasgow Rangers ihre Visitenkarte in der Veltins-Arena abgeben. Peter Lövenkrands wäre gerne dabei gewesen, schließlich trug der Däne sechs Jahre lang das Trikot des 51-fachen schottischen Meisters, doch wegen der Teilruptur im Außenband des rechten Sprunggelenks muss er noch etwa zwei Wochen pausieren. "Das wird ein besonderes Spiel für alle Besucher. Die Fans der Rangers sind ähnlich leidenschaftlich wie die von Schalke", trommelt der Stürmer für das Match.

Für das Benefizspiel zugunsten der Stiftung "Schalke hilft!" wurden inzwischen 18.000 Karten verkauft. "Der Club spielt jedes Jahr in Schottland um den Titel mit und hat zuletzt mit dem Erreichen des UEFA-Cup-Finales gegen St. Petersburg seine internationalen Ambitionen gezeigt. Das ist eine europäische Topmannschaft", kennt Lövenkrands die Stärke des Teams von Trainer Walter Smith, das bereits am 30. Juli in der zweiten Qualifikationsrunde zur Champions League antreten muss.

Noch ist es eine Woche hin, aber der große Schalke Tag am 20. Juli in der Veltins-Arena wirft schon jetzt seine Schatten voraus. 100.000 S04-Fans werden am kommenden Sonntag zwischen 11 und 18 Uhr auf dem Vereinsgelände erwartet. Die Schalker Profis sind mit den Neuzugängen Jefferson Farfan und Orlando Engelaar mittendrin statt nur dabei. Auf dem Arenaring sind etliche Attraktionen und Mitmach-Aktionen auch für die jüngsten Fans aufgebaut. Ein besonderes Highlight stellt das von Schalkes Hauptsponsor Gazprom initiierte "Kart-Racing", das zwischen den Eingängen West 1 und West 2 stattfinden wird. Auf einer 50 Meter hohen Aussichtsplattform bietet sich den Fans ein einmaliger Blick über das gesamte Vereinsgelände. Natürlich dürfen auch Klassiker wie Torwände und SpeedControl nicht fehlen.

Ein weiterer Höhepunkt der offiziellen Saisoneröffnung wird ein Elfmeterschießen gegen Mathias Schober und Ralf Fährmann sein. Dabei dürfen Schalke-Fans auf dem heiligen Rasen der Arena vom Punkt gegen die beiden Anwärter auf den Platz im Schalker Tor beim Bundesligastart gegen Hannover antreten. Die Bewerbung für dieses ungewöhnliche Duell ist unter www.partnerfuerfans.de, dem Sportportal der Victoria Versicherungen möglich.

Am morgigen Montag endet für S04-Vereinsmitglieder der Tageskartenverkauf für die Bundesligaheimspiele in der Arena. Was danach noch übrig bleibt, geht ab Dienstag in den freien Verkauf. Für die Partien gegen Borussia Dortmund, Bayern München und 1899 Hoffenheim gibt es schon keine Tickets mehr.

Für die Karten im Familienblock beginnt der Vorverkauf am Mittwoch, 16. Juli, zunächst für Mitglieder. Zu haben sind Tickets für die Partien gegen Hannover 96 (16.8.), den VfL Bochum (30.8.) und das letzte Saisonspiel gegen 1899 Hoffenheim (23.5.2009). Mitglieder haben am 16. und 17. Juli ein Vorkaufsrecht für vier Karten.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren