Bundesliga-Aufsteiger 1899 Hoffenheim hat Abwehrspieler Andreas Beck vom VfB Stuttgart verpflichtet.

Beck-Transfer nach Hoffenheim perfekt

Vertrag bis 2012, Interesse an Forren

sid
04. Juli 2008, 14:34 Uhr

Bundesliga-Aufsteiger 1899 Hoffenheim hat Abwehrspieler Andreas Beck vom VfB Stuttgart verpflichtet.

Der 21-Jährige, der in 27 Bundesligapartien ein Tor erzielte, unterzeichnete bei der TSG einen Vertrag bis 2012. Laut norwegischen Medienberichten sind die Hoffenheimer zudem an einer Verpflichtung von Vegard Forren von Molde FK interessiert. Der Innenverteidiger schaffte jüngst den Sprung in die norwegische U21-Nationalmannschaft.

"Nach mehreren Verhandlungsrunden konnten wir uns mit Hoffenheim auf die Transfermodalitäten einigen. Deshalb haben wir Andi diesen Schritt, der für beide Seiten eine sinnvolle Lösung darstellt, ermöglicht", sagte VfB-Manager Horst Heldt. Hoffenheims Manager Jan Schindelmeiser sagte zu dem Transfer: "Wir freuen uns über die Verpflichtung eines Spielers aus dem regionalen Raum, der sowohl menschlich als auch sportlich hervorragend zu uns passt."

Der Neu-Hoffenheimer Beck sieht beim Bundesliga-Aufsteiger bessere Möglichkeiten, sich zu entwickeln und "in der Bundesliga zu etablieren". Noch vor drei Wochen hatte Heldt erklärt, Außenverteidiger Beck nicht freigeben zu wollen. Der U21-Nationalspieler spielt bereits seit acht Jahren beim VfB.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren