Der SV Lippstadt hat nach dem Abstieg in die Westfalenliga einen kompletten Neuanfang gewagt. Aus der alten Mannschaft sind lediglich noch Pawel Zapala, Christian Nagorniewicz, Pascal Harder und Benjamin Pahlke dabei.

Lippstadt: 21,5 Jahre

"Wir wollten bewusst diesen Schnitt machen"

03. Juli 2008, 21:33 Uhr

Der SV Lippstadt hat nach dem Abstieg in die Westfalenliga einen kompletten Neuanfang gewagt. Aus der alten Mannschaft sind lediglich noch Pawel Zapala, Christian Nagorniewicz, Pascal Harder und Benjamin Pahlke dabei.

Zudem setzen die 08er auf die Jugend, denn mit einem Altersdurchschnitt von 21,5 Jahren bieten sie die jüngste Truppe aller Zeiten auf. "Wir wollten bewusst diesen Schnitt machen, um mit hungrigen Spielern wieder anzugreifen", berichtet der Sportliche Leiter Werner Schröder, der vor diesem Hintergrund aber nicht das Ziel sofortiger Wiederaufstieg herausgibt. Trainer Holger Wortmann bittet sein Team am nächsten Montag, 7. Juli, um 18.30 Uhr zum Aufgalopp.

Autor:

Kommentieren