Aufsteiger SG Essen-Schönebeck hat dank einer Gala-Vorstellung von Charline Hartmann den dritten Sieg in der Frauen-Bundesliga eingefahren. Hartmann traf beim 5:2 über den VfL Wolfsburg viermal.

Charline Hartmann führt Essen-Schönebeck zum Sieg

07. November 2004, 17:28 Uhr

Aufsteiger SG Essen-Schönebeck hat dank einer Gala-Vorstellung von Charline Hartmann den dritten Sieg in der Frauen-Bundesliga eingefahren. Hartmann traf beim 5:2 über den VfL Wolfsburg viermal.

Charline Hartmann hat dem Aufsteiger SG Essen-Schönebeck den dritten Sieg in der Frauen-Bundesliga gesichert. Hartmann konnte sich beim 5:2 (1:1) der Essener beim VfL Wolfsburg gleich viermal in die Torschützenliste eintragen und hat mit nunmehr zehn Treffern nur ein Tor weniger als Shelley Thompson (11) vom FCR Duisburg erzielt. Damit rangiert Hartmann in dieser Statistik auf Platz zwei.

Bayern München festigte durch ein 3:1 (1:0) beim FSV Frankfurt Platz drei in der Tabelle. Der SC Freiburg bezwang Schlusslicht TSV Crailsheim 2:1 (0:1). Der Hamburger SV unterlag Heike Rheine 0:2 (0:0). Das Spitzenspiel zwischen Duisburg und Tabellenführer 1. FFC Frankfurt wurde wegen der `U19´-WM in Thailand (10. bis 27. November) ebenso verlegt wie das Gastspiel des deutschen Meisters Turbine Potsdam in Bad Neuenahr.

Autor:

Kommentieren