Bezirksligist Hagen 11 gibt nach der Abmeldefrist für Amateur-Fußballer seine Zugänge bekannt. Dabei verzeichnet die von Alfredo Pais trainierte Truppe eine hohe Fluktuation, 19 neue Spieler stehen im Kader, sieben Kicker verlassen den Verein. Das Team vom Loheplatz hat sich nicht nur quantitativ verstärkt, sondern auch qualitativ, neun Landesligaspieler aus der näheren Umgebung haben bei den Elfern angeheuert.

Hagen: Hohe Fluktuation bei den Elfern

19 Neue für Pais

stebla
01. Juli 2008, 12:16 Uhr

Bezirksligist Hagen 11 gibt nach der Abmeldefrist für Amateur-Fußballer seine Zugänge bekannt. Dabei verzeichnet die von Alfredo Pais trainierte Truppe eine hohe Fluktuation, 19 neue Spieler stehen im Kader, sieben Kicker verlassen den Verein. Das Team vom Loheplatz hat sich nicht nur quantitativ verstärkt, sondern auch qualitativ, neun Landesligaspieler aus der näheren Umgebung haben bei den Elfern angeheuert.

Die Zugänge sind Norbert Makowski (Hasper SV), Dennis Brüggemann, Timo Wittenstein, Thomas Blaut (alle SSV Hagen), Haris Belo (SW Breckerfeld), Christoph Dahnke, Christian Matzkeit (beide SV Hohenlimburg 10 ), Roberto Pudda, Jens Riemenschneider (beide TuS Ennepetal), Sascha Leifels, Torsten Luda (beide Fichte Hagen), Michel Klose (TuS Wengern), Gordon Stolzenbach (TuS Esborn), Adrian Giemsa (SG Boelerheide), Nils Rehkopp (2. Mannschaft), Masallah Yalcin, Sebastisn Rogowski (beide 3. Mannschaft), Sebastian Malcherek, Gökhan Nezir (beide A-Jugend).

Als Abgänge stehen Jens Blümer (TuS Wengern), Erdem Hastemir, Serdal Dogan, Mauro Piano, Patrick Wilke (alle Ziel unbekannt), Holger Ehrenfried (TSV Hagen 1860), Jan Funke (TSG Herdecke) fest.

Autor: stebla

Kommentieren