Ein richtiger Knaller steht auf dem Programm des 11.Spieltages der Bezirksliga 12. Zwei Teams, die vor der Saison ganz hoch gehandelt wurden treffen im direkten Duell aufeinander, die Preußen Hochlarmark (Tabellenvierter) empfangen den Spitzenreiter SV Dorsten-Hardt.

Bezirksliga 12: 11. Spieltag, Expertentipp von Josef Ovelhey (Trainer SV Lippramsdorf)

Lippramsorf mit Personalsorgen

27. Oktober 2006, 14:25 Uhr

Ein richtiger Knaller steht auf dem Programm des 11.Spieltages der Bezirksliga 12. Zwei Teams, die vor der Saison ganz hoch gehandelt wurden treffen im direkten Duell aufeinander, die Preußen Hochlarmark (Tabellenvierter) empfangen den Spitzenreiter SV Dorsten-Hardt.

„"Das sind für mich die Favoriten für den Aufstieg"“, erklärt Josef Ovelhey, Trainer des Liga-Konkurrenten SV Lippramsdorf. "„Nominell sind die Hochlarmarker stärker, deren Kader hätte ich mal gerne"“, ist der Lippramsdorfer Trainer schon ein wenig neidisch auf das Material“, das Hochlarmarks Coach Karsten Quante zur Verfügung hat. Die Hochlarmarker hatten 17 Meisterschafts-Spiele in Folge nicht verloren, ehe sie überraschend gleich zwei Niederlagen in Folge kassierten. Und das gegen den TuS Haltern (Drittletzter) und in der Vorwoche gegen das Schlusslicht Borussia Ahsen.

"„Das ist eine reine Kopfsache“, glaubt Ovelhey, „gegen Dorsten-Hardt werden die ganz anders zu Werke gehen.“" Wie es ist gegen den Tabellenführer zu spielen, weiß der Lippramsdorfer aus erster Hand, am vergangenen Sonntag verlor seine Elf in Dorsten mit 2:3. Überzeugt haben ihn die Hardter aber nicht: "„Da klaffen Anspruch und Realität weit auseinander. Einen Durchmarsch erwarte ich von denen nicht.“"

Der Partie seiner eigenen Mannschaft gegen den Tabellendritten BVH Dorsten sieht der Coach mit gemischten Gefühlen entgegen: „"Mir fehlen eine Reihe von Stammkräften. Ich habe gerade noch einen Kader von 14 Spielern zur Verfügung.“" Die Dorstener haben sich als Aufsteiger direkt gut in der Bezirksliga zurecht gefunden und dementsprechend warnt Ovelhey: „"Die sind souverän in der Kreisliga Meister geworden und haben eine eingespielte Truppe. Das wird auf jeden Fall ein interessantes Spiel.“" An einen Sieg seiner Elf glaubt er natürlich trotzdem.

Den 11. Spieltag tippt Josef Ovelhey (Trainer SV Lippramsdorf)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren