Nach dem bereits gesicherten Achtelfinal-Einzug in der Champions League will der AC Mailand im letzten Gruppenspiel gegen Olympique Lille mit dem Verkauf von Ein-Euro-Tickets die Dauerkarten-Anhänger ins Stadion locken.

Milan will Zuschauerschwund mit Schnäppchenangebot entgegenwirken

Ein-Euro-Tickets für Dauerkarteninhaber

dsch
04. Dezember 2006, 18:56 Uhr

Nach dem bereits gesicherten Achtelfinal-Einzug in der Champions League will der AC Mailand im letzten Gruppenspiel gegen Olympique Lille mit dem Verkauf von Ein-Euro-Tickets die Dauerkarten-Anhänger ins Stadion locken.

Champions League zum Schnäppchenpreis: Um nach dem bereits gesicherten Achtelfinal-Einzug gähnende Leere im eigenen Stadion zu verhindern, will Italiens 18-maliger Meister AC Mailand seine Dauerkarten-Inhaber für die Champions-League-Partie gegen Olympique Lille mit Ein-Euro-Tickets ins Giuseppe-Meazza-Stadion ködern.

Der italienische Fußball klagt in der laufenden Saison nach dem Manipulationsskandal über massiven Zuschauerschwund. Bei Mailands Pokalspiel im vergangenen November gegen Brescia Calcio verloren sich gerade einmal 1800 Besucher in der Arena.

Autor: dsch

Kommentieren