Etwa drei Wochen nach dem regulären Ende der Spielzeit sind nun auch in den Relegationsspielen der Kreisligen im Revier alle Entscheidungen gefallen.

Letzte Entscheidungen

Alles klar im Revier

Christopher Weckwerth
24. Juni 2008, 14:32 Uhr

Etwa drei Wochen nach dem regulären Ende der Spielzeit sind nun auch in den Relegationsspielen der Kreisligen im Revier alle Entscheidungen gefallen.

Die Spiele waren mal mehr, mal weniger eindeutig, die Emotionen dagegen immer groß. Eine Übersicht über die ausstehenden Resultate. Den größten Reinfall bei den diesjährigen Entscheidungsspielen gab es in der Aufstiegsrunde der Kreisligen C in Bochum. Denn die wurde mitten in ihrer Ausführung wertlos, da sich zusätzliche Vereine aus der B-Liga zurückgezogen hatten. Der Kreis sagte die ausstehenden Partien ab, da alle fünf Teilnehmer (SC Werne 02 II, FSV Witten III, SV Höntrop III, SG Hill Hattingen II und SV Vöde II) durch die Abmeldungen qualifiziert waren. Zum Zeitpunkt des Abbruchs lag der FSV Witten III auf dem ersten Platz der Aufstiegsgruppe.

Sollte Inter Bochum als Meister der Kreisliga B nicht für die A-Liga melden, rückt zudem der Relegationsverlierer Teutonia Ehrenfeldt nachträglich auf. Teutonia hatte in der Aufstiegsrunde den zweiten Platz hinter dem SV Herbede II belegt.

Im Kreis Dortmund steigen die ÖSG Viktoria II und Eving Selimiye Spor in die Kreisliga A auf. In einer Vierer-Runde setzten sich die beiden Teams knapp durch, für Selimiye sprach am Ende nur das bessere Torverhältnis gegenüber dem SC Dorstfeld II. Nach einem 0:2-Rückstand im letzten Spiel gegen Viktoria kämpfte sich der SCD zwar auf ein 2:2 heran, das Unentschieden war schlussendlich dennoch zu wenig.

Einige Kilometer weiter qualifizierte sich SuS Rosenhügel 07 im Kreis Gelsenkirchen für die Kreisliga B. Sie setzten sich gegen den Erler SV II und die chancenlose Drittvertretung des SuS Beckhausen durch. Nachdem letztere gegen Rosenhügel (1:5) und Erle (0:13) verloren hatten, kam es zum Endspiel zwischen den Siegern. Dort triumphierte Rosenhügel mit 1:0.

Zuvor hatte der Aufsteiger im ersten Match Moral bewiesen, denn gegen Beckhausen III hatte die Mannschaft aus der Liga C1 zunächst 0:1 zurückgelegen. Danach brach ihr Gegner allerdings ein und gab sich gegen Erle komplett auf.

Ebenfalls in Gelsenkirchen wurde zwischen BV Rentfort II, GSK Gladbeck und Preußen Sutum II eine Abstiegsgruppe für die Kreisligen B ausgetragen. Nach jeweils zwei Begegnungen hatten alle drei Mannschaften drei Zähler auf dem Punktekonto, so knapp war es in keinem anderen Kreis. Beim Torverhältnis behielt Genclerbirligi (+2) die Oberhand, das deutliche 4:0 im letzten Spiel gegen Sutum (-3) brachte die Entscheidung (BV Rentfort +1). Preußen Sutum II steigt damit ab.

Als Aufsteiger in die Kreisliga B im Kreis Oberhausen-Bottrop steht Arminia Klosterhardt III fest. Ähnlich wie in Gelsenkirchen spielten im dritten und letzten Spiel die Sieger der vorherigen Partien gegeneinander. Der VfR Ebel II verlor zweimal (3:6 gegen Klosterhardt und 2:5 gegen Sarajevo Oberhausen). Das "Endspiel" gewann Arminia deutlich mit 4:0. Sarajevo hatte zuvor ein ligainternes Entscheidungsmatch um Platz zwei gegen SG 92 Oberhausen II für sich entschieden.

In Recklinghausen geht der SV Hullern eine Liga höher und ist wieder Teil der Kreisliga B. Erst siegten sie im ligainternen Entscheidungsspiel gegen Eintracht Waltrop, dann fegten sie RW Erkenschwick mit 4:0 vom Platz. Die Siegesserie wurde im letzten Spiel in Hochlar, das 400 Zuschauer sahen, mit einem 3:2 über den FC Erkenschwick II fortgesetzt und der Aufstieg perfekt gemacht.

Absteigen muss dagegen aus der Kreisliga B Borken die zweite Elf aus Deuten. Nachdem die Rot-Weißen beide Spiele verloren (0:1 gegen Heiden III und sogar 1:5 gegen VfL Ramsdorf II), wurde das abschließende Duell zwischen den Siegern in diesem Fall bedeutungslos.

Alle Entscheidungen im Überblick
Aufsteiger in die Kreisliga B Bochum: SC Werne 02 II, FSV Witten III, SV Höntrop III, SG Hill Hattingen II und SV Vöde II
Aufsteiger in die Kreisliga A Dortmund: ÖSG Viktoria Dortmund II und Eving Selimiye Spor
Absteiger in die Kreisliga C Gelsenkirchen: Preußen Sutum II
Aufsteiger in die Kreisliga B Gelsenkirchen: SuS Rosenhügel 08
Aufsteiger in die Kreisliga B Oberhausen-Bottrop: Arminia Klosterhardt
Aufsteiger in die Kreisliga B Recklinghausen: SV Hullern
Absteiger in die Kreisliga C Recklinghausen: Rot-Weiß Deuten II

Autor: Christopher Weckwerth

Kommentieren