Cottbus: Kapitän Rost bleibt an Bord

"So ist das Geschäft"

janat1
23. Juni 2008, 11:26 Uhr

"Ich bleibe in Cottbus und werde meinen bis 2010 laufenden Vertrag erfüllen.

Ich habe mich damit zwar gegen meine Heimat entschieden, aber sportlich gesehen ist der Reiz der Bundesliga einfach höher als die 2. Liga", sagte Rost der Lausitzer Rundschau. Dennoch bestätigte der 29-Jährige gegenüber dem Fachmagazin kicker, dass er Abschiedsgedanken gehegt hätte: "So ist das Geschäft. Wenn ein Verein Interesse hat, hört man sich das an." Zuvor war wochenlang über eine Rückkehr des ehemaligen Nürnbergers zum Club spekuliert worden. Für Rost, der 1998 ablösefrei von den Franken zum VfB Stuttgart gewechselt war, hätten die Cottbuser jedoch mindestens 1,2 Millionen Euro Ablöse verlangt.

Autor: janat1

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren