Das EM-Viertelfinale Deustchland gegen Portugal hat der ARD erneut eine Top-Quote beschert.

Deutschland gegen Portugal mit Top-Einschaltquote

27,7 Millionen Zuschauer im Schnitt

sid
20. Juni 2008, 11:03 Uhr

Das EM-Viertelfinale Deustchland gegen Portugal hat der ARD erneut eine Top-Quote beschert.

27,7 Millionen Zuschauer verfolgten im Schnitt das erste K.o.-Spiel des Turniers. Der Marktanteil betrug 78,7 Prozent. Damit verfehlte die ARD nur knapp die Bestmarke vom 1:0-Sieg in der Vorrunde gegen Österreich, als durchschnittlich 28,04 Millionen zugeschaut hatten.
In der Spitze schalteten bis zu 31,19 Millionen Zuschauer (89, 1 Prozent Marktanteil) ein. Bei der Übertragung waren die Frauen mit 13,33 Millionen gegenüber den Männern (12,81) in der Überzahl.

Das Durchschnittsalter betrug 49 Jahre, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen wurden 12,34 Millionen Zuschauer registriert. Waldis EM-Club hatte um kurz vor Mitternacht noch 5,0 Millionen Zuschauer (MA: 39,8 Prozent).

Autor: sid

Kommentieren