Alexander Frei wird wegen seiner Knieverletzung aus dem EM-Eröffnungsspiel der Schweiz gegen Tschechien (1:2) den Bundesliga-Saisonauftakt Mitte August verpassen.

Verletzter Frei verpasst Bundesliga-Saisonauftakt

Knie zwingt zu zehn Wochen Pause

sid
19. Juni 2008, 16:19 Uhr

Alexander Frei wird wegen seiner Knieverletzung aus dem EM-Eröffnungsspiel der Schweiz gegen Tschechien (1:2) den Bundesliga-Saisonauftakt Mitte August verpassen.

Der Schweizer Nationalspieler von Borussia Dortmund hatte einen Teilabrisses des Innenbandes im linken Knie erlitten und muss zehn Wochen pausieren.

Frei, der auch das Länderspiel gegen Zypern (20. August) verpassen wird, war in dieser Woche in Biel von Dr. Roland Biedert operiert worden. Ein Einsatz des Schweizer Rekordtorschützen in den WM-Qualifikationsspielen unter dem neuen Nationaltrainer Ottmar Hitzfeld gegen Israel und Luxemburg Anfang September ist ebenfalls ungewiss.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren