Der Linienchef an der Wattenscheider Lohrheide hat gut lachen. „Im Moment ist es ruhig. Unsere Personalplanungen für die NRW-Liga sind weitestgehend abgeschlossen. Eine weitere Offensivkraft mit Regionalliga-Erfahrung wird wahrscheinlich in der kommenden Woche unterschreiben, dann sind wir komplett“, berichtet Dirk Helmig.

Wattenscheid: „Putsche“ plant letzten Transfer-Coup

„Nächste Woche Klarheit“

15. Juni 2008, 19:08 Uhr

Der Linienchef an der Wattenscheider Lohrheide hat gut lachen. „Im Moment ist es ruhig. Unsere Personalplanungen für die NRW-Liga sind weitestgehend abgeschlossen. Eine weitere Offensivkraft mit Regionalliga-Erfahrung wird wahrscheinlich in der kommenden Woche unterschreiben, dann sind wir komplett“, berichtet Dirk Helmig.

Am 1. Juli bittet „Putsche“ zur ersten Trainingseinheit, kurz darauf warten zahlreiche Highlights auf Helmig und seine Schützlinge. Am 6. Juli (So.) gastieren der BVB, RWE und der MSV im Rahmen des Halleluja-Cups in der Lohrheide, am 9. Juli (Mi.) empfangen die Lohrheidekicker Fred Rutten und seinen FC Schalke 04. Am 12. August (Di.) gibt der MSV Duisburg nochmal seine Visitenkarte in Wattenscheid ab.

Mit folgendem Kader plant der Coach das „Projekt Klassenerhalt“ in der kommenden Spielzeit:

Tor: Philipp Kunz, Daniel Pommer

Abwehr: Youssef Yesilmen, Jascha Keller, Christoph
Schmitt, Dimitrij Steininger, Stefan Hensel,Emre Köksal
(eigene U19), Niklas Schweer (SF Oestrich)

Mittelfeld: Ozan Yilmaz, Farat Toku, Jonas Kaczenski,
Martin Daum, Timo Erdmann,Maxi Schreier, Daniel
Diaz, Michael Dolezych (SF Oestrich)

Angriff: Dimitrios Ropkas, Sven Wienecke, Khaled
Merhi, Vincenzo Burgio (BV Brambauer)

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren