Auch für mich beginnt spätestens ab heute Abend die EM, da ich für die Fernsehsender RTL und N-TV als Experte im Einsatz bin.

RS-Gastkommentar: Olaf Thon zum Vorgeplänkel gegen Polen

Geschmacklose Kampagne!

08. Juni 2008, 16:13 Uhr

Auch für mich beginnt spätestens ab heute Abend die EM, da ich für die Fernsehsender RTL und N-TV als Experte im Einsatz bin.

Gerne übernehme ich aber für RevierSport den Gastkommentar zur Gruppe B, in der ich auf einen erfolgreichen Start der deutschen Elf in die Euro baue. Die Vorfreude steigt, obwohl mich diese geschmacklose Zeitungskampagne in den letzten Tagen sehr geärgert hat. Es geht hier nicht um Krieg oder Politik, sondern um Sport. Für Politik ist in unserem Land Frau Merkel zuständig, für die Fußball-Nationalmannschaft aber Jogi Löw, der zum Glück sehr souverän auf diese reißerischen Artikel reagiert hat.

Auch seine voraussichtliche Aufstellung finde ich gelungen, denn sollte Lukas Podolski wirklich im offensiven linken Mittelfeld beginnen, ist das die richtige Wahl. Poldi ist gut drauf, dass er das deutsche Spiel beleben kann, hat er noch zuletzt beim Länderspiel in Gelsenkirchen gegen die Serben gezeigt. Polen wird ein schwerer Brocken, dennoch bin ich von einem Sieg unserer Mannschaft überzeugt. Vorher spielen Österreich gegen Kroatien und entgegen der landläufigen Meinung bin ich der Auffassung, dass die Österreicher als EM-Gastgeber eine gute Rolle bei dem Turnier spielen werden.

Autor:

Kommentieren