Erste Personalerfolge für den Regionalliga-Absteiger RW Essen.

RWE: Kurth und St. Lorenz bleiben in Essen

Eckpfeiler der Zukunft

06. Juni 2008, 17:10 Uhr

Erste Personalerfolge für den Regionalliga-Absteiger RW Essen.

Denn Markus Kurth und Stefan Lorenz haben zugesagt, auch in der vierten Klasse weiter für RWE auflaufen zu wollen. Beide Spieler haben ihre Bereitschaft erklärt, an der Hafenstraße wieder mit anzufassen, um etwas Neues aufzubauen. Sowohl Kurth als auch Stefan Lorenz sollen zu den Eckpfeilern der zukünftigen Mannschaft von Rot-Weiss Essen gehören.

In den nächsten Tagen werden sich weitere aktuelle Spieler für eine Zukunft an der Hafenstraße entscheiden.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren