Am Montag wurde im Rahmen der Sitzung der Fachschaft Fußball im Stadtsportbund Ulrich Jeromin einstimmig zum Fachschaftsleiter wiedergewählt. Als Stellvertreter wurden Gerd Halbherr und Bernhard Böning bestimmt. Außerdem stand im Vereinsheim von Teutonia Riemke die mit Spannung erwartete Auslosung der Vorrunden zur Hallenstadtmeisterschaft, die am 6. bis 7. Januar stattfinden, auf dem Plan. Ein echte

Kreis Bochum: Wahlen und Auslosung der Hallenstadtmeisterschaft

Raspo Weitmar trägt Endrunde aus

25. Oktober 2006, 20:08 Uhr

Am Montag wurde im Rahmen der Sitzung der Fachschaft Fußball im Stadtsportbund Ulrich Jeromin einstimmig zum Fachschaftsleiter wiedergewählt. Als Stellvertreter wurden Gerd Halbherr und Bernhard Böning bestimmt. Außerdem stand im Vereinsheim von Teutonia Riemke die mit Spannung erwartete Auslosung der Vorrunden zur Hallenstadtmeisterschaft, die am 6. bis 7. Januar stattfinden, auf dem Plan. Ein echte "Hammergruppe" findet sich vor allem im Bezirk Mitte.

Ein Teil der Vorrunde des Bezirks Mitte wird von der DJK Arminia Bochum ausgerichtet und findet in der Heinrich Böll-Halle statt. Hier spielt:

Gruppe A: DJK Arminia Bochum, SG Griesenbruch-Ehrenfeld, DJK AfB 06 Bochum, SV Hellas Bochum
Gruppe B: VfL Bochum II (Titelverteidiger), SV Türkiyemspor, Polizei-SV Bochum, FC Bochum.

Die Spiele der Gruppen C in diesem Bezirk werden von Teutonia Riemke in der Lohring-Halle ausgetragen.
Gruppe C: Teutonia Riemke, SC Croatia, SV Phönix Bochum, DJK Adler Riemke
Gruppe D: DJK TuS Hordel, Eintracht Grumme, SV Germania Bochum-West, Westfalia Bochum

Im Bezirk West kämpfen 13 Vereine in drei Gruppen um die Teilnahme an der Endrunde. Der FC Wattenscheid-Ost ist Ausrichter im Sportzentrum an der Lohacker Straße. Die Gruppen teilen sich wie folgt auf.

Gruppe A: SSV SW Südfeldmark, DJK Wattenscheid, SW Eppendorf, SG Wattenscheid 09
Gruppe B: RW Leithe, SF Westenfeld, FC Höntrop 80, FC Wattenscheid-Ost
Gruppe C: VfB Günnigfeld, FSV Sevinghausen, FC Hasretspor, FC Neuruhrort, SV Höntrop.

Das Vorrundenturnier im Bezirk Ost findet in der Sporthalle an der Dördelstraße statt, der BV Langendreer 07 ist dort Ausrichter.

Gruppen A: VfB Langendreerholz, SC Werne 02, WSV Bochum, Langendreer 04, LFC Laer
Gruppe B: FC Italia Bochum, SuS Wilhelmshöhe, ESV Langendreer-West, TuS Kaltehardt, Langendreer 07

Der Bezirk West umfasst zwei Gruppen. Die zehn Teams spielen in der Halle des Schulzentrums an der Markstraße, ausgerichtet wird das Turnier vom SV Steinkuhl.
Gruppe A: FC Inter Bochum, DJK Teutonia Ehrenfeld, SV Steinkuhl, AFC Bochum, TuS Querenburg
Gruppe B: SV Concordia Wiemelhausen, SC Post Altenbochum, Sportfreunde Altenbochum, DJK RW Markania Bochum, RW Stiepel.

Ebenfalls zehn Mannschaften gehören zum Bezirk Süd-West. Ausrichter des Turniers an der Dr. C. Otto-Straße (Sporthalle des Schulzentrums) ist die DJK Adler Dahlhausen.

Gruppe A: SG Linden-Dahlhausen, BW Genclerbirligi, Sportfreunde Linden, BW Weitmar 09 und DJK Rasensport Weitmar.
Gruppe B: SV Ay Yildiz Bochum, SV Waldesrand Linden, SC Weitmar 45, Amacspor Dahlhausen und die DJK Adler Dahlhausen.

Fast schon traditionell in Eigenregie führt der Bezirk Nord des Bochumer Fußballkreises das Vorrundenturnier durch. Ausrichter in der Sporthalle des Schulzentrums Gerthe ist der BV Hiltrop. Die Auslosung der Vorrunde findet am 13. November um 19 Uhr im Vereinsheim der DJK Preußen 11 statt.

In den genannten Hallen finden am 6. Januar 2007 auch die Vorrunden der Reservemannschaften statt. Für den Bochumer Norden gilt wieder eine Ausnahme: Anstatt der zweiten Mannschaften spielen die Alt Herren-Mannschaften die Hallenbezirksmeisterschaft aus.

Autor:

Kommentieren