Die weibliche U17-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trifft bei der WM in Neuseeland (28. Oktober bis 16. November) auf Nordkorea. Zudem treffen die DFB-Juniorinnen in der Gruppe B auf einen Vertreter aus Afrika und eine Mannschaft aus Nord-, Mittelamerika oder der Karibik. Das ergab die Auslosung am Sonntag im Te-Papa-Museum in Wellington.

Nordkorea WM-Gegner der deutschen U17-Frauen

Weitere Gegner werden noch ermittelt

sid
01. Juni 2008, 13:14 Uhr

Die weibliche U17-Nationalmannschaft des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) trifft bei der WM in Neuseeland (28. Oktober bis 16. November) auf Nordkorea. Zudem treffen die DFB-Juniorinnen in der Gruppe B auf einen Vertreter aus Afrika und eine Mannschaft aus Nord-, Mittelamerika oder der Karibik. Das ergab die Auslosung am Sonntag im Te-Papa-Museum in Wellington.

Da die WM-Qualifikationsphase noch nicht abgeschlossen ist, muss die deutsche Mannschaft noch auf zwei ihrer insgesamt drei Gruppengegner warten. In der CAF-Zone (Afrika) spielen noch Kamerun, Ghana und Nigeria um zwei WM-Plätze. In der CONCACAF-Zone (Nord-, Mittelamerika und Karibik) streiten sich Kanada, Costa Rica, El Salvador, Jamaica, Mexiko, Puerto Rico, Trinidad und Tobago sowie die USA um drei Startplätze beim Weltturnier.

Das Team von DFB-Trainer Ralf Peter hatte sich Mitte Mai durch den Sieg bei der erstmals ausgetragenen EM-Endrunde für die WM qualifiziert. Austragungsorte der Weltmeisterschaft sind Auckland, Hamilton, Wellington und Christchurch.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Kommentieren