Am Sonntagnachmittag nach der Niederlage seines TuS gegen den SV Sodingen gab Özgür Gökçe bekannt, dass er von seinem Trainerposten in Heven zurücktrete. „Als Spieler mache ich gerne die letzte Partie noch mit

Heven: Gökce tritt zurück

„Als Spieler mache ich gerne die letzte Partie noch mit"

30. Mai 2008, 09:22 Uhr

Am Sonntagnachmittag nach der Niederlage seines TuS gegen den SV Sodingen gab Özgür Gökçe bekannt, dass er von seinem Trainerposten in Heven zurücktrete. „Als Spieler mache ich gerne die letzte Partie noch mit", erklärte der Defensivmann.

Das 1:3 in Herne und vor allem die Art und Weise dieser Niederlage, in der einige Spieler es an Engagement und Leistungsbereitschaft hatten fehlen lassen, haben ihn zu diesem Schritt bewogen. Unterdessen nahm der Vorsitzende, Paul Rehwinkel, Stellung zu Gerüchten, dass ein Großteil der Neuzugänge wieder abgesprungen sei. An diesen sei nichts dran und es würden zehn bis zwölf neue Spieler zum Haldenweg kommen. Mit diesen kann dann der neue Trainer Kai Hagenkötter die Vorbereitung auf das neue Fußballjahr in Angriff nehmen.

Autor:

Kommentieren