Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat mit Wilfried Sanou einen weiteren neuen Spieler für die kommende Saison verpflichtet.

Sanou wird ein "Geißbock"

Dritter Neuzugang für den Aufsteiger

jam
27. Mai 2008, 14:01 Uhr

Bundesliga-Aufsteiger 1. FC Köln hat mit Wilfried Sanou einen weiteren neuen Spieler für die kommende Saison verpflichtet.

Der 24-Jährige aus Burkina Faso kommt ablösefrei vom SC Freiburg und erhält einen Zwei-Jahres-Vertrag bei der Mannschaft von Trainer Christoph Daum. "Wir freuen uns, dass wir in Sanou einen weiteren Nationalspieler für den FC gewinnen konnten", sagte Manager Michael Meier.

Zuvor hatten die "Geißböcke" bereits zwei Nachwuchskräfte verpflichtet. Vom Hamburger SV kam Defensivspieler Miso Brecko, vom Karlsruher SC U20-Nationalspieler Daniel Brosinski (Mittelfeld). Beide Neuzugänge erhielten Drei-Jahres-Verträge.

Autor: jam

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren