Obwohl der Erler SV 08 dem VfB Habinghorst spielerisch ebenbürtig war, reichte es nicht für den so wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Der vormals Tabellenvierzehnte rutschte durch das 1:2 auf den 15. Rang ab, während der VfB Habinghorst tief durchatmen konnte.

LL 3 Westfalen: Erler SV patzt im Kellerduell/ASC wird Meister

Die Hoffnung schwindet

Carina Neumann
19. Mai 2008, 16:10 Uhr

Obwohl der Erler SV 08 dem VfB Habinghorst spielerisch ebenbürtig war, reichte es nicht für den so wichtigen Sieg im Abstiegskampf. Der vormals Tabellenvierzehnte rutschte durch das 1:2 auf den 15. Rang ab, während der VfB Habinghorst tief durchatmen konnte.

Bereits ab der zweiten Spielminute musste der Erler SV einem Rückstand hinterher laufen, kämpfte aber weiter und wurde durch ein Ausgleichstor von Thomas Adamzik in der 18. Spielminute belohnt. Nach der Halbzeitpause hatten die Gäste zwei große Chancen durch Nicolai Czymczik und Christian Frühling, doch das große Problem des Erler SV kam aber auch hier wieder zum Vorschein: Es haperte beim Abschluss. In der 67. Minute schwächte sich der Verein dann selber - es gab bereits die sechste Gelb-Rote Karte für den Erler SV in dieser Saison. Tobias Klein musste nach wiederholtem Foulspiel vom Platz. Gegen nur noch neun Gegenspieler war es nur eine Frage der Zeit bis der VfB Habinghorst den Siegtreffer erzielte. Nach nur fünf Minuten war es dann auch schon geschehen. Nach einem Freistoß trafen die Habinghorster zum Siegtreffer. Obwohl der Erler SV es noch einmal versuchte, blieb es bei dem Endstand von 2:1.

Der ASC 09 Dortmund hingegen hatte allen Grund zur Freude. Durch den 5:1-Sieg gegen den Hombrucher SV 09/72 ist die Mannschaft frühzeitig Meister der Landesliga 3 Westfalen geworden und wird so in die neue Westfalenliga aufsteigen.

Auch der direkte Verfolger des ASC 09 Dortmund, der TuS Eving-Lindenhorst, gewann am 28. Spieltag seine Partie. Doch der Sieg gegen den SV Sodingen hatte am Ende wenig Wert. Durch den Sieg des ASC 09 Dortmund blieb der Abstand bei sieben Zähler.

Die weiteren Ergebnisse:

SG Eintracht Gelsenkirchen – SSV Südfeldmark 1:1
VfB Günnigfeld – WSV Bochum 06 3:2
Teutonia SuS Waltrop – TuS Wengern 3:0
Mengede 08/20 – SG Phönix Eving 0:0

Autor: Carina Neumann

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren