Der FCE Rheine hat sich mit Ex-Trainer Jürgen Prüfer geeinigt. Vor dem Arbeitsgericht Rheine erzielten die beiden Parteien eine Einigung. Diese sieht vor, dass Prüfer bis zum Vertragsende am 30. Juni 2008 sein Gehalt in Höhe von 1.800 Euro sowie eine einmalige Abfindung in Höhe von 2.250 Euro kassiert.

Rheine: FCE einigt sich mit Ex-Trainer

Stephan Sloot verlässt den Klub

19. Mai 2008, 12:14 Uhr

Der FCE Rheine hat sich mit Ex-Trainer Jürgen Prüfer geeinigt. Vor dem Arbeitsgericht Rheine erzielten die beiden Parteien eine Einigung. Diese sieht vor, dass Prüfer bis zum Vertragsende am 30. Juni 2008 sein Gehalt in Höhe von 1.800 Euro sowie eine einmalige Abfindung in Höhe von 2.250 Euro kassiert.

Dagegen wird der Coach seinen Dienstwagen (Mini Cooper) spätestens am Mittwoch, 21. Mai, dem Autohaus zurückzugeben.

Nach Pantelis Kalaitzidis wird nun auch Stephan Sloot den FCE Rheine verlassen. Wie sein Teamkollege heuert Sloot beim SV Emsdetten 05 an. Dem folgt auch Youngster Süleyman Toylular.

Autor:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren