Die Planungen für die neue Saison laufen in Gladbeck derzeit etwas schleppend.

Gladbeck: Vier Verträge sind unterschrieben

Rommel gekündigt

tr
17. Mai 2008, 22:01 Uhr

Die Planungen für die neue Saison laufen in Gladbeck derzeit etwas schleppend. "Wir haben neue, vernünftige Verträge aufgesetzt", berichtet Geschäftsführer Markus Bachmaier-Hoth. "Zudem sind sie sehr leistungsorientiert." Die Offerten haben bislang aber nur Daniel Samorey, Sandro Poch, Dominik Menze und der A-Junior Pascal Odrig angenommen.

"Mit den anderen Jungs stehen wir noch in den Verhandlungen", erzählt der Funktionär. "Aber wir wollen zuerst die NRW-Quali perfekt machen, bevor wir uns die Unterschriften holen, denn alle Verträge gelten nur für diese Klasse. Aber ich bin mir sicher, dass wir heute gegen Schalke II unser Ziel erreichen werden."

Aber ohne Stürmer Dennis Rommel. "Wir haben ihm gekündigt", meint Bachmaier-Hoth. "Er ist unentschuldigt vom Training fern geblieben. Das lassen wir uns nicht mehr gefallen und haben mit sofortiger Wirkung die Konsequenzen gezogen." Rommel selbst nimmt die Entwicklung gelassen zur Kenntnis. "Ich habe weder eine Abmahnung noch eine Kündigung. Außerdem wurde ich doch vom Training freigestellt. Das heißt doch eigentlich, dass ich nicht zu den Einheiten kommen darf."

Wie es auch sei, den Angreifer interessiert es nicht, da er bereits einen unterschriftsreifen Vertrag bei den Sportfreunden in Lotte vorliegen hat, den er nächste Woche unterzeichnen wird. "Das kann ich nicht bestätigen", schmunzelt Rommel, der sich das heutige Highlight seines zukünftigen Clubs gegen Hamm anschauen wird.

Autor: tr

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren