Der VfB Stuttgart muss im ersten Spiel der kommenden Saison ohne Kapitän Fernando Meira auskommen.

Zwangspause für VfB-Kapitän Meira

Zwei Spiele Sperre

sid
13. Mai 2008, 15:37 Uhr

Der VfB Stuttgart muss im ersten Spiel der kommenden Saison ohne Kapitän Fernando Meira auskommen.

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) sperrte den portugiesischen Nationalspieler des Bundesligisten am Dienstag wegen unsportlichen Verhaltens für zwei Spiele. Damit steht der Abwehrakteur den Schwaben auch am Samstag im abschließenden Saisonspiel gegen Arminia Bielefeld (15.30 Uhr/live bei Premiere) nicht zur Verfügung.

Meira hatte am vergangenen Samstag im Punktspiel der Stuttgarter beim VfL Wolfsburg (0:4) nach einer Tätlichkeit gegen Grafite bereits in der 18. Minute die Rote Karte gesehen. Nach Angaben des DFB konnte eine Sperre von nur einer Partie nicht beantragt werden, da Meira in der laufenden Saison bereits mit Sperrstrafen belegt worden war.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren