Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League muss der FC Liverpool am Mittwoch bei Bayer Leverkusen ohne Harry Kewell auskommen. Wegen Achillessehnen- und Knöchelproblemen trat der Angreifer die Reise nicht an.

Kein grünes Licht für "Reds"-Stürmer Kewell

tw
08. März 2005, 12:40 Uhr

Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League muss der FC Liverpool am Mittwoch bei Bayer Leverkusen ohne Harry Kewell auskommen. Wegen Achillessehnen- und Knöchelproblemen trat der Angreifer die Reise nicht an.

Trainer Rafael Benitez vom FC Liverpool muss im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League ohne Stürmer Harry Kewell planen. Der australische Nationalspieler kann für den englischen Rekordmeister am Mittwoch (20.45 Uhr/live bei Premiere) verletzungsbedingt nicht bei Bayer Leverkusen auflaufen. Kewell trat die Reise ins Rheinland auf Grund von Achillessehnen- und Knöchelproblemen nicht an. Für den Angreifer dürfte der Tscheche Vladimir Smicer spielen.

Autor: tw

Kommentieren