Nach den enttäuschenden Ergebnissen der letzten Wochen und der sich zuspitzenden Personalsituation plant Trainer Michael Skibbe von Bayer Leverkusen für das Spiel bei Hansa Rostock offenbar eine Überraschung.

Risse vor Debüt bei Bayer

"Er hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen"

sid
09. Mai 2008, 12:43 Uhr

Nach den enttäuschenden Ergebnissen der letzten Wochen und der sich zuspitzenden Personalsituation plant Trainer Michael Skibbe von Bayer Leverkusen für das Spiel bei Hansa Rostock offenbar eine Überraschung.

Da in Bernd Schneider, Paul Freier (beide verletzt) und Stefan Kießling (Rotsperre) gleich drei Spieler für die Außenpositionen in der offensiven Dreier-Reihe ausfallen, könnte A-Junior Marcel Risse sein Debüt in der Startelf geben.

"Er hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Es ist durchaus möglich, dass er in der Anfangsformation steht", sagte Skibbe über den 18-Jährigen, der in der A-Junioren-Bundesliga in dieser Saison bisher neun Tore erzielte und beim 1:2 am Mittwoch gegen Hertha BSC Berlin in der 76. Minute als Ersatz für Sergej Barbarez seine Premiere als Profi erlebte.

Autor: sid

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren