Der FC Chelsea kann im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona am Dienstag kommender Woche wohl auf Arjen Robben bauen. Mateja Kezman könnte hingegen den gesperrten Didier Drogba ersetzen.

Chelsea rechnet gegen "Barca" mit Robben

as
01. März 2005, 14:10 Uhr

Der FC Chelsea kann im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona am Dienstag kommender Woche wohl auf Arjen Robben bauen. Mateja Kezman könnte hingegen den gesperrten Didier Drogba ersetzen.

Der frisch gebackene englische Ligapokal-Sieger FC Chelsea kann im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gegen den FC Barcelona am Dienstag kommender Woche (20.45 Uhr MEZ) auf die Rückkehr von Mittelfeldspieler Arjen Robben hoffen. Der Niederländer, der derzeit an den Folgen eines doppelten Fußbruchs laboriert, soll laut Physiotherapeut Jean-Pierre Meersseman bis zum Spiel gegen den spanischen Spitzenreiter wieder fit sein.

Nach der 1:2-Hinspielniederlage im Camp Nou kann sich bei den "Blues" Pokalheld Mateja Kezman im Sturm Hoffnungen auf einen Einsatz machen. Der Nationalspieler von Serbien und Montenegro, der Chelsea im Ligapokalfinale gegen den FC Liverpool durch den entscheidenden 3:1-Treffer in der Verlängerung den ersten Titel der Saison sicherte, könnte den nach seiner Gelb-Roten Karte aus dem Hinspiel gesperrten Didier Drogba ersetzen.

Autor: as

Kommentieren