Ein wenig zwiespältig geht Thomas Lorenz, Coach von YEG Hassel, an den 10. Spieltag in der Fußball-Landesliga IV heran. Zum einen schweift sein Blick aus alter Verbundenheit zum Fußball im Kreis Recklinghausen schon zum Derby zwischen dem FC 96 und Teutonia/SuS Waltrop, zum anderen gilt seine Konzentration natürlich seinen Spielern in der Partie gegen Gemen und den Partien der anderen Kellerkinder Ellewick, Dülmen oder Heesen.

Landesliga 4: Expertentipp von Thomas Lorenz (Trainer YEG Hassel)

"Du darfst dir keinen Ausrutscher erlauben"

20. Oktober 2006, 16:31 Uhr

Ein wenig zwiespältig geht Thomas Lorenz, Coach von YEG Hassel, an den 10. Spieltag in der Fußball-Landesliga IV heran. Zum einen schweift sein Blick aus alter Verbundenheit zum Fußball im Kreis Recklinghausen schon zum Derby zwischen dem FC 96 und Teutonia/SuS Waltrop, zum anderen gilt seine Konzentration natürlich seinen Spielern in der Partie gegen Gemen und den Partien der anderen Kellerkinder Ellewick, Dülmen oder Heesen.

„Das Spitzenspiel steigt ohne Frage in Recklinghausen, wobei der FC mit einem Sieg alles wieder spannend machen kann. Allerdings sehe ich aktuell die Teutonia in der Offensive etwas besser besetzt und denke, dass einer der Waltroper-Stürmer die Partie entscheiden kann. Andersherum ist der FC aktuell gefestigter als noch zu Saisonbeginn. Für uns selber wäre ein Sieg gegen Gemen unheimlich wichtig. Die Liga ist auch im Tabellenkeller so ausgeglichen, dass du dir keine Ausrutscher erlauben darfst”, so Lorenz.

Den Spieltag tippt Thomas Lorenz (Trainer YEG Hassel)

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren