Die Vorbereitungen für die Europameisterschaft der Lateinformationen, die am 10. Mai in der Grugahalle Essen erstmals durch den Tanz Turnier Club Rot – Weiss – Silber Bochum ausgerichtet wird, sind in vollem Gange. Bisher haben bereits 22 Mannschaften aus 13 Nationen ihre Teilnahme an diesem Großevent zugesagt.

Tanzen: Formationen ermitteln in Essen den Europameister

Favoriten aus Bremen

06. Mai 2008, 09:10 Uhr

Die Vorbereitungen für die Europameisterschaft der Lateinformationen, die am 10. Mai in der Grugahalle Essen erstmals durch den Tanz Turnier Club Rot – Weiss – Silber Bochum ausgerichtet wird, sind in vollem Gange. Bisher haben bereits 22 Mannschaften aus 13 Nationen ihre Teilnahme an diesem Großevent zugesagt.

Weitere Teams könnten noch hinzukommen, da in manchen Ländern die nationalen Vorentscheide noch ausgetragen werden.
Der Vorsitzende des T.T.C., Clemens Müller, ist mit dem bisherigen Ablauf der Vorbereitungen sehr zufrieden und begeistert über die hohe Teilnehmerzahl der europäischen Teams. Denn selten gingen so viele Teams an den Start bei einer Europameisterschaft.

Besonders für die beiden deutschen Mannschaften wird es ein spannendes Turnier. Die TSG Bremerhaven und der Grün-Gold-Club Bremen sind nach der abgeschlossenen Saison die stärksten deutschen Teams und teilen sich zudem den Weltmeistertitel. Am 10. Mai wird sich zeigen, welches der beiden Teams die Nase vorn hat und wie sich die deutschen Formationen im internationalen Bereich platzieren können.
„Ein solches Event ist nicht nur für das Fachpublikum interessant, sondern für jeden, der sich fürs Tanzen allgemein interessiert“, erklärt Müller.

Karten gibt es bereits ab 20 Euro in allen CTS-Vorverkaufsstellen, im Internet unter www.eventim.de oder über die Tickethotline 0201-7244290. Weitere Informationen zur Europameisterschaft sind auf der Veranstaltungshomepage www.eurolatin2008.eu zu finden.

Autor:

Kommentieren