In der Bezirksliga 9 Niederrhein ist es weiter spannend. Sowohl im Rennen um die Meisterschaft, wo es einen Zweikampf zwischen dem TV Jahn Hiesfeld und dem PSV Wesel gibt, als auch im Kampf gegen den Abstieg sind die Würfel noch nicht gefallen. Abgesehen vom abgeschlagenen Tabelleschlusslicht SV Bottrop 1911, das sich  seinem Schicksal schon seit Wochen fügt, kämpfen noch fünf Vereine um den Ligaerhalt.

Bezirksliga 9 NR: 27. Spieltag, Expertentipp von Gerald Blum (Sportl. Leiter, Borussia Bocholt)

"Ziel war der Klassenerhalt"

01. Mai 2008, 15:46 Uhr

In der Bezirksliga 9 Niederrhein ist es weiter spannend. Sowohl im Rennen um die Meisterschaft, wo es einen Zweikampf zwischen dem TV Jahn Hiesfeld und dem PSV Wesel gibt, als auch im Kampf gegen den Abstieg sind die Würfel noch nicht gefallen. Abgesehen vom abgeschlagenen Tabelleschlusslicht SV Bottrop 1911, das sich seinem Schicksal schon seit Wochen fügt, kämpfen noch fünf Vereine um den Ligaerhalt.

Ein Club, der sich noch mitten im Klassenkampf befindet, ist die Borussia aus Bocholt. "Wir sind mit dem Tabellenplatz elf zufrieden. Wenn wir unseren Vorsprung von acht Punkten auf den ersten Abstiegsplatz halten, ist es für uns eine gute Saison. Unser Ziel war der Klassenerhalt und der scheint uns zu gelingen", ist der Fußballobmann der Borussia, Gerald Blum, zuversichtlich.

Bei den Bocholtern wird bereits für die nächste Saison geplant. Das Trainergespann Nienhaus/Demming wird weiterhin die Mannschaft betreuen. Dazu kommen zwei bis drei Neuzugänge, sowie einige Spieler der eigenen A-Jugend. "Diese jungen A-Jugendspieler haben schon diese Saison in der ersten Mannschaft gespielt und schlagen sich hervorragend", lobt Blum seine Nachwuchskicker.

Autor:

Mehr zum Thema

Rubriken

Kommentieren