Im kommenden Champions-League-Spiel beim deutschen Meister Werder Bremen muss Inter Mailand auf Superstar Adriano verzichten, der nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Valencia für zwei Spiele gesperrt wurde.

Inter kommt ohne gesperrten Adriano nach Bremen

as
13. November 2004, 11:57 Uhr

Im kommenden Champions-League-Spiel beim deutschen Meister Werder Bremen muss Inter Mailand auf Superstar Adriano verzichten, der nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Valencia für zwei Spiele gesperrt wurde.

Erwartungsgemäß ohne seinen brasilianischen Top-Stürmer Adriano muss Inter Mailand im kommenden Champions-League-Auswärtsspiel beim deutschen Meister Werder Bremen antreten. Die Europäische Fußball-Union (UEFA) sperrte den 22 Jahre alten Stürmer nach seiner Roten Karte im Spiel gegen den FC Valencia (0:0) für zwei Begegnungen. Der Nationalspieler fehlt seinem Klub damit auch im abschließenden Gruppenspiel gegen den RSC Anderlecht. Adriano, der in der "Königsklasse" schon vier Tore erzielte und mit seinem Verein bereits das Achtelfinale erreicht hat, war beim Spiel gegen Valencia nach einem Faustschlag gegen seinen Gegenspieler Marco Caneira vom Platz geflogen.

Autor: as

Kommentieren