Der FC Valencia hat die Reißleine gezogen und einen Tag nach dem 1:5-Debakel bei Athletic Bilbao Trainer Ronald Koeman entlassen. Dies gab der Klub des deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand im Anschluss an eine Krisensitzung am Montagabend bekannt. Koeman, niederländischer Ex-Nationalspieler und Europameister von 1988, hatte erst im Oktober 2007 die Nachfolge von Quique Sanchez Flores angetreten.

Hildebrand-Klub feuert Coach Koeman

Valencia in akuter Abstiegsnot

sid
21. April 2008, 19:14 Uhr

Der FC Valencia hat die Reißleine gezogen und einen Tag nach dem 1:5-Debakel bei Athletic Bilbao Trainer Ronald Koeman entlassen. Dies gab der Klub des deutschen Nationaltorhüters Timo Hildebrand im Anschluss an eine Krisensitzung am Montagabend bekannt. Koeman, niederländischer Ex-Nationalspieler und Europameister von 1988, hatte erst im Oktober 2007 die Nachfolge von Quique Sanchez Flores angetreten.

Der frühere spanische Nationalspieler Salvador Gonzalez Marco, der bisher als Mannschaftsbetreuer tätig war, wird das Team nun als Interimstrainer betreuen. Valencia hatte am Mittwoch durch ein 3:1 gegen den FC Getafe den Pokal gewonnen, liegt aber fünf Spieltage vor dem Saisonende in der Primera Divison nur zwei Punkte vor den Abstiegsrängen.

Autor: sid

Kommentieren