Nicht im Spiel-Einsatz, aber trotzdem Sieger. Der VfB Hüls, heute in der Zuschauer-Rolle, hat wichtige Personal-Eckpfeiler festgezurrt. Nach Thorsten Stondzik und Seyfullah Kalayci (RS berichtete) bleiben auch Markus Krawietz, Sven-Ole Lemke, Michael Planhof und Kapitän Matthias Krantz.

VfB Hüls: Eckpfeiler bleiben

"Okay" vom Kapitän

tt
19. April 2008, 21:29 Uhr

Nicht im Spiel-Einsatz, aber trotzdem Sieger. Der VfB Hüls, heute in der Zuschauer-Rolle, hat wichtige Personal-Eckpfeiler festgezurrt. Nach Thorsten Stondzik und Seyfullah Kalayci (RS berichtete) bleiben auch Markus Krawietz, Sven-Ole Lemke, Michael Planhof und Kapitän Matthias Krantz. "Er hat uns sein Okay gegeben", freut sich Abteilungsleiter Horst Darmstädter.

Um Torwart Tobi Rantzow, der immer wieder bei anderen Clubs im Gespräch ist, muss sich der VfB keine Sorgen machen. Darmstädter: "Tobi ist langfristig bei uns gebunden. Er ist ein guter Typ und richtig mit Herzblut dabei." Die erforderlichen Unterlagen für die NRW-Liga sind pünktlich und komplett abgegeben worden. Darmstädter zuversichtlich: "Da steckt viel Arbeit drin, ich denke nicht, dass es etwas zu beanstanden gibt."

Autor: tt

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Rubriken

Kommentieren