Mit vierzehn Toren sicherte sich die Mannschaft des VfB Alemannia Pfalzdorf im dritten Wertungszeitraum der Saison 2007/2008 den Diebels Offensiv-Pokal. Die Fußballer holten sich damit den Monatssieg in der Kreisliga A des Kreises Kleve-Geldern. Knapp dahinter folgt die zweite Mannschaft des SV Hönnepel-Niedermörmter mit zwölf Treffern vor dem SV Herongen mit elf Toren.

Alemannia Pfalzdorf siegreich im Diebels Offensiv-Pokal

Monatssieg in der Kreisliga A

15. April 2008, 19:24 Uhr

Mit vierzehn Toren sicherte sich die Mannschaft des VfB Alemannia Pfalzdorf im dritten Wertungszeitraum der Saison 2007/2008 den Diebels Offensiv-Pokal. Die Fußballer holten sich damit den Monatssieg in der Kreisliga A des Kreises Kleve-Geldern. Knapp dahinter folgt die zweite Mannschaft des SV Hönnepel-Niedermörmter mit zwölf Treffern vor dem SV Herongen mit elf Toren.

Auf der Platzanlage des VfB Alemannia Pfalzdorf wurde das erfolgreiche Team um Trainer Klaus „Krück“ Janssen am vergangenen Sonntag für seinen Sieg geehrt.

Autor:

Kommentieren