Wenn Bayer Leverkusen in der kommenden Saison in der Champions League spielen möchte, müssen die Werkskicker zunächst die Qualifikation überstehen. Doch dort drohen den Rheinländern schon schwere Gegner.

Leverkusen droht in der Qualifikation schweres Los

tw
23. Mai 2004, 13:23 Uhr

Wenn Bayer Leverkusen in der kommenden Saison in der Champions League spielen möchte, müssen die Werkskicker zunächst die Qualifikation überstehen. Doch dort drohen den Rheinländern schon schwere Gegner.

Die Freude über den dritten Tabellenplatz war bei Bayer Leverkusen riesengroß. Die Qualifikation zur Champions League (Termine: 10./11. August, 24./25. August) wird allerdings ein hartes Stück Arbeit für die Rheinländer, denn es müssen auch andere europäische Top-Klubs in diese Qualifikation.

Zu ihnen gehören Manchester United, der FC Liverpool, Juventus Turin, Inter Mailand, Deportivo La Coruna, Benfica Lissabon, der PSV Eindhoven, die Glasgow Rangers, der türkische Meister Fenerbahce Istanbul mit Trainer Christoph Daum und der belgische Rekordchampion RSC Anderlecht. Ergänzt wird das Feld durch Real Madrid oder den FC Barcelona bzw. Paris St. Germain oder AS Monaco.

Borussia Dortmund war im letzten Jahr in der Qualifikation am FC Brügge gescheitert.

Autor: tw

Kommentieren