Im Rückspiel des Champions-League-Halbfinals gegen den AS Monaco muss der Premier-League-Klub FC Chelsea auf Damien Duff verzichten. Der Stürmer hat sich im Training die Schulter ausgekugelt.

Chelsea muss gegen Monaco auf Duff verzichten

ar
29. April 2004, 21:26 Uhr

Im Rückspiel des Champions-League-Halbfinals gegen den AS Monaco muss der Premier-League-Klub FC Chelsea auf Damien Duff verzichten. Der Stürmer hat sich im Training die Schulter ausgekugelt.

Der frühere Europacupsieger FC Chelsea London muss das Champions-League-Halbfinale in der kommenden Woche gegen den AS Monaco ohne Angreifer Damien Duff bestreiten. Eine im Training ausgekugelte Schulter setzt den irischen Nationalspieler außer Gefecht.

Saison womöglich zu Ende

Das lädierte Gelenk hatte Duff in dieser Saison schon einmal zu einer fast vierwöchigen Pause gezwungen. Nach der erneuten Verletzung ist für Duff möglicherweise die Saison beendet. Im Halbfinal-Hinspiel hatte Chelsea 1:3 in Monaco verloren.

Autor: ar

Kommentieren