Staffel 15: Rekordverdächtige Zahlen

So viele Treffer wie noch nie

fz
28. Juli 2006, 20:32 Uhr

Weniger Platzverweise, mehr Tore: Die Bilanz von Karl-Heinz Messerschmidt, Staffelleiter der Bezirksliga 15, fiel positiv aus. Großen Anteil daran, dass sich die Torquote im Vergleich zum Vorjahr um etwa 20 % (!) erhöhte, hatten zwei Absteiger.

Mit rekordverdächtigen 152 Gegentreffern stieg der Bochumer Traditionsverein SV Langendreer 04 als Tabellenletzter sang- und klanglos ab. Aber auch der SC Fathi Spor machte es - besonders in der Rückrunde - nicht besser, auch wenn am Ende "nur" 102 Gegentore zu Buche standen.

Die Anzahl der Treffer erhöhte sich somit von 822 auf 988. Erfreulich: Die Zahl der Platzverweise nahm im Vergleich zum Vorjahr ab. 45 (Vorjahr: 39) Rote und 78 (Vorjahr: 89) Gelb-Rote Karten wurden von den Unparteiischen gezückt. Neben dem Meister und Aufsteiger Werner SV, der sich erst am letzten Spieltag vor 1 800 Zuschauern beim direkten Verfolger Arminia Marten den Aufstieg gesichert hatte, konnte sich noch ein weiterer Klub über eine Ehrung freuen: BW Huckarde. Die Mannschafte verhinderte nicht nur so gerade eben den Abstieg, sondern verhielt sich dabei auch noch so fair, wie kein anderes Team in der Liga.

Autor: fz

Mehr zum Thema

Kommentieren