Im Viertelfinale der Champions League trifft Arsenal London mit Nationaltorwart Jens Lehmann im Stadtderby auf den FC Chelsea. Titelverteidiger AC Mailand hat gegen Deportivo La Coruna zuerst Heimrecht.

Englisches Stadtduell im CL-Viertelfinale

12. März 2004, 14:09 Uhr

Im Viertelfinale der Champions League trifft Arsenal London mit Nationaltorwart Jens Lehmann im Stadtderby auf den FC Chelsea. Titelverteidiger AC Mailand hat gegen Deportivo La Coruna zuerst Heimrecht.

Ein rein englisches Duell gibt es im Viertelfinale der Champions League. Arsenal London mit Nationaltorhüter Jens Lehmann trifft im Stadtderby auf den FC Chelsea, der sich im Achtelfinale gegen den VfB Stuttgart durchgesetzt hat. Der spanische Rekordmeister und Bayern-Bezwinger Real Madrid trifft auf den AS Monaco. Beide Spiele werden am 24. März und am 6. April ausgetragen.

Mailand empfängt La Coruna

Titelverteidiger AC Mailand hat gegen Deportivo La Coruna zuerst Heimrecht und sollte gewarnt sein: "Depor" hat im Achtelfinale den Vorjahresfinalisten Juventus Turin aus dem Wettbewerb geworfen. Das letzte Viertelfinalduell bestreiten der FC Porto und Olympique Lyon. Hin- und Rückspiel dieser beiden Partien ist am 23. März und am 7. April.

Im Halbfinale trifft der Sieger aus Real Madrid-AS Monaco am 20. April bzw. 5. Mai auf den Sieger aus FC Chelsea-FC Arsenal. In der zweiten Vorschlussrundenpartie stehen sich der Sieger aus FC Porto-Olympique Lyon und AC Mailand-Deportivo La Coruna am 21. April und 4. Mai gegenüber.

Ernüchterung in England

Bei Arsenal und Chelsea herrschte nach der Auslosung große Ernüchterung. "Das Schöne am Europacup ist es, dass man normalerweise gegen ausländische Mannschaften spielt", sagte Arsenals Vize-Präsident David Dein, "wie auch immer: Wer im Viertelfinale gewinnt, steht vor einem aufregenden Halbfinale, entweder gegen Real Madrid oder Monaco." Chelsea-Vertreter David Barnard meinte: "Wir kennen uns gegenseitig bestens. Wir haben schon dreimal in dieser Saison gegen Arsenal gespielt. Ich denke, wir können nicht mehr soviel voneinander lernen."

Das Endspiel wird am 26. Mai in der Arena AufSchalke in Gelsenkirchen ausgetragen. Die Bundesliga ist nach dem Achtelfinal-K.o. des FC Bayern und des VfB im Viertelfinale wie schon vor Jahresfrist nicht mehr vertreten.

Autor:

Kommentieren