Nach dem 1:0-Sieg gegen Bayern München im Achtelfinale der Champions League ist die heimische Presse für Real Madrid voll des Lobes. Die Real-Stars wurden als

Spanische Presse lobt Real über den grünen Klee

as
11. März 2004, 13:19 Uhr

Nach dem 1:0-Sieg gegen Bayern München im Achtelfinale der Champions League ist die heimische Presse für Real Madrid voll des Lobes. Die Real-Stars wurden als "Helden" für den Sieg in der großen Schlacht gefeiert.

Wenn es in Spanien noch Barden geben würde, würden diese für Real Madrid eine wahre Heldensaga komponieren. Auch die spanische Presse lobt das Starensemble nach dem 1:0-Sieg gegen Bayern München im Rückspiel des Champions-League-Achtelfinals in den höchsten Tönen. Das Blatt Marca nach dem Einzug ins Viertelfinale: "Hätte der Zeugwart nach Spielende alle Trikots gleichzeitig zusammengefaltet, er hätte ein ganzes Schwimmbad füllen können. So sehr hat Real gekämpft."

Die spanischen Pressestimmen im Überblick

Marca: "Bernabeu war scharf auf Kahn, das merkte man bei jeder Ballberührung. Aber Zidanes Tor und die großen Auftritte von Ilker Casillas und Michel Salgado haben die Bayern zum Spazieren geschickt."

AS: "Auf dem Weg zur zehnten Symphonie. Die Kraft des Schicksals Zidane führt ein großes Real Madrid ins Viertelfinale. Casillas ist göttlich für Real Madrid, hingegen wirkt Kahn bei seinen Bewegungen wie ein alter Mann."

El Pais: "Real schaltet die Bayern aus mit Hilfe eines sonst eher unauffälligen Spielers wie Michel Salgado. Der Mann, der nicht zu den Stars gehört, entschied das Spiel auf seine Weise."

Autor: as

Kommentieren